Erklaerung von Umweltgesetzen und Fachbegriffen wie ElektroG, BattG, VerpackG und WEEE.

Rework

Das reworking lässt sich schon relativ gut durch die deutsche Übersetzung beschreiben: Nacharbeit. Hierbei geht es nämlich darum, fehlerhafte Produkte noch vor dem Vertrieb zu reparieren. Falls die fehlerhaften Produkte nicht zu reparieren sind, werden diese Ausschuss genannt und anderweitig verarbeitet. Der Vorteil des reworking ist, dass durch die Nacharbeit nur kleine Änderungen an dem Produkt vorgenommen werden müssen. Das ist deutlich ressourcenschonender, als wenn das ganze Produkt im Nachhinein entsorgt werden muss, da es nicht funktionsfähig ist.

War diese Antwort hilfreich?
« zurück zur Übersicht
Sprechen Sie uns an!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.