Die App "eSchrott"

Mit der App "eSchrott" kannst du schnell und einfach die nächste Sammelstelle für deinen eSchrott finden.

Lade dir die kostenlose eSchrott App herunter und wähle deine Gerätekategorie aus. Die eSchrott App zeigt dir die passenden und nächstgelegenen Sammelstellen und Recyclinghöfe an.

  • Über 15.000 Sammelstellen und Recyclinghöfe
  • Angaben zu Adresse, Routenführung, Öffnungszeiten, uvm.
  • Auch für gewerbliche Mengen geeignet
  • Aktuelle Umweltnews
  • Meldefunktion z.B. für illegal abgeladenen Elektroschrott

Lade dir die App in deinem Store kostenlos herunter:

Recyclingsuche-App eSchrott

Die Ausstellung

Eine Informationskampagne in Elektrofachgeschäften

Die Wanderausstellung wird im Eingangsbereich oder auf anderen Freiflächen in Verbrauchermärkten gezeigt. Sie zielt darauf ab, über eSchrott Recycling dort zu informieren, wo alte Geräte überflüssig werden: beim Kauf von Neugeräten.
Wir sprechen über die interaktiven Angebote der Ausstellung vorrangig Jugendliche und junge Erwachsene an, da diese konsumfreudige Bevölkerungsgruppe besonders viel eSchrott erzeugt.

Die Ziele: Wir wollen mit der Ausstellung…

  • die Möglichkeit bieten, über ein interaktives Spiel die eigenen Kenntnisse zum Thema zu testen
  • den eigenen Bezug zum Thema verdeutlichen: Jeder, der E-Geräte kauft, übernimmt auch Verantwortung diese zu entsorgen
  • darstellen, welche Konsequenzen eine nicht-fachgerechte Entsorgung für Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft hat
  • zeigen, wie einfach es mit der eSchrott App ist, die nächsten Sammelstellen zu finden
  • den Dialog zwischen Verbrauchern und Händlern zum Thema anregen

Ausstellungstermine - auch in deiner Stadt... komm vorbei! Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Datum

Wo

21.07. bis 11.08.14

Marktkauf Nahne - Iburger Str. 229, 49082 Osnabrück

11.08. bis 01.09.14

Telepoint Bramsche - Maschstraße 4, 49565 Bramsche

01.09. bis 29.09.14

Wilhelm Koch - Am Huxmühlenbach 7, 49084 Osnabrück

29.09. bis 27.10.14

Hellweg - Hansastr. 81, 49090 Osnabrück

10.11. bis 01.12.14

Telepoint Cloppenburg - Cappelner Straße 4, 49661 Cloppenburg

Bildergalerie

Downloads

Der Film

Der Test

Die Macher

Wer wir sind

 

Die Hellmann Process Management GmbH & Co. KG (HPM) gehört seit der Gründung 1988 zur familiengeführten Unternehmensgruppe Hellmann mit Sitz in Osnabrück. Mit unserem Know-how im Bereich Umweltmanagement und der nachhaltigen Entsorgung, vor allem von Elektro(nik)geräten, setzen wir uns für die Schonung wertvoller Ressourcen ein.

Die aktuelle Diskussion zum Thema Rohstoffknappheit bestärkt uns in unserem Engagement,  hochwertige Recyclinglösungen anzubieten, um Sekundärrohstoffe zurückzugewinnen. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und unabhängiger Systemanbieter verfügen wir über ein Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001.

Wofür wir stehen

Als innovativer Umweltdienstleister unterstützen wir Unternehmen in allen entsorgungsrechtlichen Fragen, bei der Etablierung von Umweltmanagementsystemen sowie bei der Optimierung von Stoffströmen.
Mehr als 2.500 Unternehmen, darunter namhafte Hersteller der Elektro- und Elektronikbranche, nutzen unsere nachhaltigen Dienstleistungen zu folgenden Bereichen:

  • Umfassende Beratung und individuelle Konzepte zu aktuellen Umweltgesetzen, -richtlinien und – verordnungen
    Aufbau und Etablierung von Umweltmanagementsystemen
  • Entwicklung und Betreuung individueller Stoffstromkonzepte
  • zertifizierte Datenlöschung/Datenträgervernichtung nach DIN 66399
  • fachgerechte Entsorgung von Elektro(nik)altgeräten gem. ElektroG

Was uns bewegt

Seit vielen Jahren unterstützen wir die Schaffung und den Erhalt von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen. Durch die Demontage von Elektro(nik)altgeräten werden in gemeinnützigen Einrichtungen Arbeits- sowie therapeutische Plätze geschaffen. Dabei werden die Menschen in ihrer Gesamtpersönlichkeit gefördert und die Lebensqualität verbessert.

Was uns antreibt

Mit innovativen Ideen reagieren wir auf alle wichtigen und neuen Fragen zur nachhaltigen Entsorgung von Elektro(nik)altgeräten. Mit der von uns entwickelten Recyclingsuche-App „eSchrott“ bieten wir einen kostenlosen Service für Kommunen, um ihrer Informationspflicht gemäß dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) nachzukommen. Mit der App und der Ausstellung „ eSchrott Recycling“ leisten wir so einen Beitrag, um für das Thema Altgeräteentsorgung zu sensibilisieren und die Sammelmengen an Elektroaltgeräten zu erhöhen.

Hintergründe

Wofür steht eigentlich ElektroG?

Und was hast DU damit zu tun?

ElektroG ist ein Kürzel für das Elektro- und Elektronikgerätegesetz.  

Dieses Gesetz regelt das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten. Das bedeutet, dass das Gesetz sich auf den gesamten Lebenszyklus eines Elektrogeräts bezieht. Von der Produktgestaltung bis hin zur sicheren Entsorgung. Ziel ist es z.B. durch Sammel-, Verwertungs- und Recyclingquoten Rohstoffe aus Altgeräten zurückzugewinnen und die negativen Auswirkungen von Elektrogeräten für die Umwelt zu verringern. Eine mögliche Wiederverwendung deiner Geräte kann außerdem schon vorab helfen, Abfälle durch Elektro- und Elektronikgeräte zu vermeiden.  

Auch du bist von dem Gesetz betroffen und kannst aktiv einen Beitrag leisten, die Umwelt zu schonen, indem du deine Altgeräte zur nächsten Sammelstelle bringst. Alle Geräte, die mit der durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet sind, dürfen nicht über den Restmüll entsorgt werden! Wenn Altgeräte fachgerecht entsorgt und recycelt werden, können wichtige Sekundärrohstoffe aus den Geräten zurückgewonnen und für die Produktion von Neugeräten wiederverwendet werden. Das schont natürliche Rohstoffressourcen und reduziert den für Mensch und Umwelt beschwerlichen Abbau neuer primärer Rohstoffe. Gleichzeitig bietet das auch einen volkswirtschaftlichen Vorteil für uns: denn der Zukauf teurer Rohstoffe  kann damit verringert werden.  Am Ende schont dies also auch deinen Geldbeutel! Auch sind zu einem geringen Teil Schadstoffe in Elektronikgeräten enthalten: daher dürfen wir Handy, Fön, Toaster, Energiesparlampe, Rasierapparat & Co. nicht einfach über den Restmüll entsorgen. Bereits seit 2006 (mit der Einführung des ElektroG) können ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos bei den kommunalen Sammelstellen abgegeben werden. Auch in deiner direkten Nähe befinden sich viele Sammelstellen. Diese findest du z.B. in der Recyclingsuche-App „eSchrott“ oder auf der Website deines kommunalen Entsorgungsträgers.

Mach mit und leiste deinen Beitrag!

Es ist so einfach, etwas für die Umwelt zu tun.