Pressemitteilungen
 

ElektroG: Übergangsfrist zur Registrierung des Bevollmächtigten endet am 26.04.2016

Seit Inkrafttreten des novellierten ElektroG sind Hersteller ohne Niederlassung im Geltungsbereich des ElektroG nicht mehr registrierungsfähig. Um die Pflichten gemäß § 8 ElektroG zu erfüllen, müssen sie einen Bevollmächtigten (natürliche oder juristische Person) beauftragen und benennen.

Für die Hersteller ohne Niederlassung in Deutschland, die bereits am 24. Oktober 2015 registriert waren, sieht das novellierte ElektroG eine Übergangsvorschrift vor. Diese endet am 26. April 2016. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Registrierung nur noch für in Deutschland niedergelassene Hersteller oder Bevollmächtigte möglich.

Hellmann Process Management unterstützt Sie bei der Umsetzung dieser neuen Anforderungen - sowohl als kompetenter Berater und Dienstleister als auch als Bevollmächtigter für Ihr Unternehmen. Rufen Sie uns unter 0541 40898-0 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

Ihr direkter Kontakt

Gerne beraten wir Sie auch persönlich und finden für Sie die optimale Lösung!

Rufen Sie uns an!
0541/40898-0
oder schreiben Sie uns
Kontaktformular